News / Aktuelles

02. – 03.12.2017 Internationaler Park Pokal: Zweimal Gold für KSC-Kämpfer!

Beim diesjährigen Internationalen Park Pokal, einem Bundesranglistenturnier und dem Highlight der zweiten Jahreshälfte, starteten vier Kämpfer des KSC Ebnoutalib. Pinar Begen und Sergei Kovalenko schieden leider im ersten Kampf aus. Yannick Schmidt gewann alle seine drei Kämpfe gegen Elite Berlin, Österreich und im Finale gegen Dudenhofen und erramg die Goldmedaille. Bashir Adam startete am Sonntag und gewann ebenso die nach zwei klaren Siegen die Goldmedaille!

Herzlichen Glückwunsch an alle Medallisten!

25.11.2017 Silber für Pinar bei den Hessenmeisterschaften!

N.N.

29.10.2017 Deutsche Hochschulmeisterschaft: Yannick Schmidt holt den Titel!

In derselben Halle, in der einen Tag zuvor der offene Rheinland-Pfalz-Pokal 2017 ausgetragen wurde, fanden auch die Deutschen Hochschulmeisterschaften 2017 statt. Yannick Schmidt ging für die Universität Gießen im Schwergewicht (+80 kg) an den Start. Nach einem klaren 20:4-Sieg gegen einen Kämpfer der Ruhr-Universität Bochum stand Yannick im Finale gegen Kai Kleindienst von der Universität Karlsruhe. Nach einem ausgeglichenen Kampf stand es kurz vor dem Schluss 9:9, bis Yannick schließlich ein Kopftreffer gelang und er den Kampf mit 13:9 am Ende für sich entscheiden und damit den Titel des Deutschen Hochschulmeisters 2017 erringen konnte.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung, Yannick!

28.10.2017 Rheinland-Pfalz-Pokal 2017: Gold für Pinar!

Beim diesjährigen offenen Rheinland-Pfalz-Pokal gingen vier Kämpfer vom KSC Ebnoputalib an den Start. Abdessammad und Sergei verloren ihre Kämpfe leider äußerst knapp, Faouzi Zaimi gewann seinen Halbfinalkampf mit 6:4 gegen Trier, musste sich aber im Finale gegen Ingelheim geschlagen geben und gewann somit Silber. Pinar Begen war an diesem Wochenende in Höchstform, gewann ihre beiden Kämpfe sehr souverän mit 11:0 und 8:1 und wurde somit Rheinland-Pfalz-Meister 2017.

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillisten!

07.10.2017 International Masters 2017: Pinar Begen gewinnt Silber!

An diesem Wochenende fanden die International Masters 2017 in Dortmund statt, eines der Highlights der deutschen Turniere, stets ein hochkarätig besetztes Bundesranglistenturnier mit reger Teilnahme aus den umliegenden Ländern. Pinar startete in der Klasse Damen -57 kg und schlug im Finale ihre Gegnerin aus Belgien mit 11:9. Im Finale unterlag sie leider einer sehr starken Kämpferin aus Frankreich mit 3:7 und errang damit die Silbermedaille und wertvolle Bundesranglistenpunkte.

13.05.2017 Internationaler Hessen-Pokal 2017: KSC-Kämpfer gewinnen zwei Silber- und eine Goldmedaille!

Beim Internationalen Hessen-Pokal sind dieses Jahr Pinar Begen, Omid Mohammadi und Sergei Kovalenko an den Start gegangen. Omid gewann seinen ersten Kampf mit einer deutlichen Überlegenheit von 23:2. Im Finale musste er sich aber sehr knapp (und mit einigen fragwürdigen Entscheidungen) mit 9:12 geschlagen geben und gewann Silber. Ebenso gewann Pinar die Silbermedaille. Sergei ging als letzter an den Start und gewann die Goldmedaille.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Teilnehmer!

21.01.2017 Internationaler Creti Cup: Zwei Titel gingen an die Frankfurter!

Der Creti Cup ist ein Ranglistenturnier für Deutschland sowie für einige Nachbarländer wie Österreich, Schweiz oder Italien. An diesem nahmen Bashir Adam in der Gewichtsklasse -80 kg sowie Faouzi Zaimi und Sergei Kovalenko in der Gewichtsklasse -68 kg teil.

Bashir gewann in seiner Klasse souverän die Goldmedaille, im Finale schlug er den österreichischen Nationalkaderathleten klar mit 3:0. Faouzi hatte leider viel Pech an diesem Tag und musste sich nach einem Unentschieden durch eine Kampfrichterentscheidung geschlagen geben, obwohl er im gesamten Kampfverlauf der deutlich Aktivere der beiden war. Sergei hatte vier Kämpfe zu bestreiten. Nachdem sein Gegner im ersten Kampf verletzungsbedingt aufgab, gewann er die nachfolgenden Kämpfe mit 11:2, 3:2 und 10:7.

Damit gingen zwei Goldmedaillen an die Frankfurter. Herzlichen Glückwunsch an unsere Teilnehmer!